How to TZI BarCamp – von deiner Idee zur eigenen Session

Welche Themen beschäftigen dich zurzeit?  Bring sie mit und mach eine Session dazu!

Du beschäftigst Dich zurzeit mit verschiedensten Themen und Fragestellungen, über die du dich gerne mit anderen austauschen würdest? Dann gestalte deine eigene Session (45minütige Sitzung). Das ist die ideale Möglichkeit die Sichtweisen anderer zu deinem Thema kennenzulernen.

Das geht ganz einfach!

Dazu musst du kein*e Speaker*in, Moderator*in oder Formulierungsgenie sein, jede*r kann sich mit anderen zu seinem/ihrem Thema austauschen. Das geht allerdings nur, wenn du dein Thema in der Session Planung vorstellst und mögliche Session-Teilnehmer*innen wissen, auf was sie sich einlassen.

In welcher Form kannst du dein Session Thema einbringen?

Möglich sind offene Fragen, eine PowerPoint Präsentation, ein freier Vortrag oder eine provokante Hypothese o.ä. Es kann auch was ganz anderes sein, z.B. eine angeleitete Entspannungsübung oder eine Märchenstunde oder auch ein Wisky-Tasting.

Unser Tipp an dieser Stelle: Wähle eingängige Überschriften für deine Session. Denn: Wenn der Zettel, auf dem Sie Ihr Thema notieren, später mit  anderen am Session-Board hängt, konkurriert er auch mit den anderen Vorschlägen. Und wenn die Teilnehmer*innen  dein Thema nicht verstehen, dann werden sie deine Session nicht besuchen.

Du hast schon Ideen zu einem oder auch mehreren Themen?

Dann trag sie schon jetzt ins (unverbindliche) Session Board ein unter (Klick hier!) So können sich die Teilnehmer*innen vorab orientieren. Dadurch kann der eine oder andere sich inspiriert fühlen, weitere Aspekte als Thema zu ergänzen.

Wir freuen uns auf die Vielfalt deiner Themen
Traudel & Romy

Wie, du bist noch gar nicht angemeldet? Dann ändere dies schnell!

Zum Ticketkauf hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.